PRESSE-INFORMATION ZUR INTERPACK 2017

    Generation 120+
    High-End in der Sekundär- und Endverpackung


    Weltpremiere auf der Interpack 2017: SOMIC präsentiert die 424 W3 ddx – eine High-End-Maschine, die beeindruckt. Das gilt zum Beispiel für die Verpackung von Kaffeekapseln: Bis zu 20 Kapseln pro Sekunde verarbeitet die 424 W3 ddx. Dabei bietet sie viele weitere Vorteile – live zu sehen am Stand von SOMIC.

    SOMIC präsentiert mit der 424 W3 ddx eine getaktete Verpackungsmaschine, die in ihrer Leistung in Regionen vorgestoßen ist, die bisher nur kontinuierlichen Maschinen vorbehalten waren. Dabei stellte sich bei der Entwicklung vor allem die Frage: Was wollen die Kunden? Gefragt sind natürlich neben der Leistung vor allem eine kompakte Bauweise mit kleinen Abmessungen und sehr viel Flexibilität. Mit der SOMIC 424 W3 ddx finden anspruchsvolle Kunden die kompakteste und schnellste Lösung auf dem Markt als Antwort auf diese Herausforderungen. Weiter steht die neue 424 W3 ddx für die gewohnte Flexibilität der Verpackungsmaschinen von SOMIC.

    Basis der neuen Maschine ist der bekannte SOMIC-Systembaukasten. So konnten in minimaler Entwicklungszeit bewährte Komponenten mit sehr innovativen Ansätzen verbunden werden. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Die SOMIC 424 W3 ddx ist eine High-End-Verpackungsmaschine, die mit einer Leistung von 120 + Faltschachteln in der Minute neue Maßstäbe bei getakteten Sekundär- und Endverpackungsmaschinen setzt. Dabei ist die Maschine variabel für eine Vielzahl von kleinen Produkten und für verschiedene Produktgruppierungen einsetzbar. Außerdem wurde die Bedienung noch einmal vereinfacht: Die Maschine kann jetzt zusätzlich über ein drahtloses zweites HMI-iPad per WLAN gesteuert werden, während das brandneue SOMIC Wiki den Überblick über alle Maschinenteile und Funktionen bis hin zu Ersatzteillisten und –nummern gewährleistet. Ein weiteres technisches Highlight ist die vollautomatische Format-Umstellung im Fächersammler. So können verschiedene Formate ohne zeitaufwändige Umbauarbeiten in einer Maschine verarbeitet werden.

    SOMIC stellt seit mehr als 40 Jahren Sekundär- und Endverpackungsmaschinen her und zählt sowohl Global Player als auch mittelständische Unternehmen weltweit zu seinen Kunden. Das inhabergeführte Familienunternehmen hat seinen Sitz in Bayern und beschäftigt heute rund 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Mit einer Niederlassung in den USA, nahe Chicago ist das Unternehmen auch für die Zukunft bestens aufgestellt.

    INTERPACK 2017
    Messehalle: 8b, Stand C57